Für viele Sportvereine hatten die coronabedingten Sportverbote während des letzten Jahres große Auswirkungen. Die Verantwortlichen des TSV Massing haben sich in der sportfreien Zeit viele Gedanken über die künftige Ausrichtung des Vereins gemacht und planen intensiv für die Zeit nach Corona. Im Mittelpunkt steht dabei der Sport für Kinder und Jugendliche.

„Zukunft sichern mit einer guten Nachwuchsarbeit!“ So das Leitmotiv in den kommenden Jahren und darüber hinaus. Der Verein um Vorstand Horst Reimann, Alfons Zeiler und Georg Obermeier will speziell seinen Jugendbereich aber nicht nur in der Fußballsparte neu ausrichten. „Wir wollen neue Prioritäten setzen“, betont Reimann. Der Anfang wurde bereits gemacht. „Wir sind wieder da - Auszeit für Computer, Smartphone, TV und Playstation!“ Unter diesem Motto stand im Juli der Aktionstag am Sportgelände an der Wolfsegger Straße. Dabei stellten die Verantwortlichen der Sparten den Kindern und Jugendlichen der Marktgemeinde das breitgefächerte Sportangebot des größten Vereins der Marktgemeinde vor.

Dabei zeigte sich, der Turn- und Sportverein 08 hat einiges zu bieten. Mit den Sparten Schwimmen, Tennis, Tischtennis, Fußball, Taekwondo, Stockschießen, Wintersport, Laufen und Kinderturnen sind neun Abteilungen im Verein vereint. „Wir werden künftig noch stärker ein Augenmerk auf die Jungen richten. Im Breitensport muss für alle Kinder und Jugendlichen immer ein Platz da sein, um sich in der heimatlichen Umgebung mit Freunden sportlich zu messen“, betont Vorsitzender Horst Reimann. Das heißt die Jugendarbeit ist Grundstein der Vereinsarbeit. „Mit ihr wird die Zukunft des Vereins sichergestellt“, betont auch Sportkoordinator Georg Laubenbacher. Das Interesse am Informationstag zeigt, dass sich der Einsatz lohnt. Über mehrere neue Mitgliedsanträge konnten sich die Vereinsverantwortlichen freuen. Die meisten natürlich im Fußball.

Der Slogan „Die Jugend ist unsere Zukunft“ soll keine leere Phrase sein. „Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Engagement, Loyalität, Offenheit, Toleranz und Teamgeist sollen im Juniorenbereich als zentrale Werte vermittelt werden. „Nicht nur in unserem Fußball Nachwuchskonzept sollen Spiel und Spaß vor dem Leistungsgedanken kommen“, betont Sport-Koordinator Georg Laubenbacher.

Im Zuge der Neuaufstellung in der Sparte Fußball um das Leiterteam Martin Huber, Franz Grötzinger, Michael Hirler, entwickelte der Sportverein auch im Juniorenbereich der Kicker eine neue Organisationsstruktur. Jugendleiter der Abteilung Fußball ist ab sofort Johann Zollner, unterstützt von Georg Laubenbacher. Besonders erfreulich: Trotz der Pandemie steht der Jugendabteilung des TSV ein motiviertes Trainerteam zu Verfügung. Das ist auch notwendig, denn das Interesse am Fußball wächst wieder. „Die Zuwächse vor allem im G-, F- und E-Juniorenbereich zeigen, dass der Kinder- und Jugendarbeit, ausgelöst durch die verordnete Nichtaktivität, eine neue Wertschätzung erfährt“, meint Laubenbacher.

Grundsätzlich soll die Erziehung und Weiterentwicklung im sportlichen, aber auch im persönlichen Bereich im Vordergrund stehen. dabei soll nicht der Gewinn von Meisterschaften im Vordergrund stehen. „Zielsetzung dabei ist natürlich auch, dass Spieler aus der eigenen Jugend in den Seniorenbereich übergeführt werden, um künftig eine 1.Mannschaft und 2. Mannschaft zu stellen, mit der sich Mitglieder und die Bevölkerung unserer Marktgemeinde identifizieren können“.

„Integration ist ein wichtiges Schlagwort in unserem Verein geworden. Jeder ist beim TSV Massing herzlich willkommen, unabhängig von Hautfarbe, Sprache, Religion oder sportlichen Fähigkeiten“, erklärt zudem TSV-Vorsitzender Reimann. Mit gemeinsamen Aktivitäten, wie Ausflüge, Trainingslager oder Vereinsfesten sollen die integrativen Maßnahmen unterstützt werden.

Unterstützt werden diese Aktivitäten auch vom Verein zur Förderung der Sportjugend. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Verantwortlichen des Vereins, sowie den Sponsoren und Gönnern. Und damit sich Interessierte ein Bild von der künftigen Neuausrichtung machen können, sind einige Aktionen für den September in Planung. Fest eingeplant ist der ,,Tag des Juniorenfußballs'' am Samstag, 4. September, Beginn mit dem Spiel der G-Junioren um 13:00 Uhr und die Teilnahme am Rahmenprogramm anlässlich des Herbstfestes der Grund- und Mittelschule Massing.

Noch in 2021 starten WIR mit unserem ,,TSV-Jugendsportabzeichen‘‘.

Alle Kinder und Jugendlichen zwischen 10 und 14 Jahren, können mitmachen, ganz egal ob Vereinsmitglied oder nicht. Einzige Bedingung zum Erhalt des TSV-Sportabzeichens ist es, in drei der teilnehmenden Sparten jeweils an zwei Übungsstunden teilzunehmen. „Es ist auch ganz egal welche drei Sparten ausgewählt werden: Einfach beim Übungsleiter melden, mitmachen und natürlich Spaß haben“., erläutert Laubenbacher. Dazu kommt, dass die Teilnahme am TSV Sportabzeichen kostenlos ist und die Kinder und Jugendlichen ihre vielfältigen Bewegungstalente kennenlernen und herausfinden können, welche Sportart ihnen am besten gefällt oder zuspricht.

Aktuelle Trainingszeiten und Infos auf der Homepage des TSV www.tsv-massing.de

 

Nachbericht Aktionstag 01.08.2021

Beim TSV stehen die jungen Mitglieder künftig noch mehr im Fokus: Die Verantwortlichen des TSV Massing mit Bürgermeister Christian Thiel Vorstand Horst Reimann und Koordinator Sport Georg Laubenbacher sowie den Sparten- und Jugendleiter beim Aktionstag am Sportgelände.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.