Zur Generalversammlung hat der TSV Massing seine Mitglieder am Freitag, 6.Mai ins Gasthaus Rupertuskeller eingeladen. Über 100 Mitglieder sind der Einladung gefolgt, das Interesse war groß, galt es doch eine neue Vorstandschaft zu wählen und auch die Vereinssatzung wurde neu gefasst.

Der bis dahin amtierende 1.Vorstand Horst Reimann begrüßte die Gäste, pandemiebedingt ist die letzte Generalversammlung bereits vier Jahre her. Reimann bedankte sich bei den Spartenleitern, 2.Vorstand Alfons Zeiler und bei Rudi Ertl vom Förderverein für die stets einwandfreie Zusammenarbeit. Er bedankte sich bei den vielen Sponsoren, die den Verein großartig unterstützen und ohne deren Unterstützung der Verein vieles nicht leisten könnte.

Kassier Karl Reischl trug den Kassenbericht vor. Die Entlastung der Vorstandschaft und des Kassiers wurde auf Vorschlag von Kassenprüfer Ralf Trager daraufhin einstimmig zugestimmt.

Anschließend folgten noch ein paar persönliche Worte vom scheidenden Vorstand Horst Reimann. Vor vier Jahren hat er sich als 1.Vorstand nochmal zur Verfügung gestellt, da der Verein sonst aufgelöst werden hätte müssen. In seinen Worten bittet er die Mitglieder auch gegenüber der neuen Vorstandschaft Vertrauen entgegen zu bringen und diese in ihren Vorhaben zu unterstützten.

Im Zuge der Neuwahlen steht beim Verein eine Satzungsänderung an. Diese hat Georg Obermaier in der Versammlung vorgestellt. Die Ziele der Satzungsänderung sind es, den Vorstand zu verschlanken, zu dezentralisieren, die Last auf mehr Schultern zu verteilen, zu vereinfachen, flexibler zu werden und zu aktualisieren. So wurde die Zahl der Vorstände zwar erweitert, der Vorstand aber insgesamt verkleinert. Durch das Auslagern so mancher Regelungen in eine noch zu erlassende Vereinsordnung und eine Geschäftsordnung wird die Satzung vereinfacht. Änderungen an einer Vereinsordnung oder an einer Geschäftsordnung können einfacher vorgenommen werden als über eine Satzungsänderung.

Vor den Neuwahlen gab es noch Worte vom 2. Bürgermeister Georg Obermaier, der in Personalunion als 3. Vorsitzender und 2. Bürgermeister anwesend war. Er nannte die Vereine als Aushängeschild für die Marktgemeinde und erwähnte im Besonderen die Sportanlagen, für die der Verein die Bau- und Unterhaltungslast trägt und auf die der Verein stolz sein kann. Er empfahl, den Ehrenamtlichen Wertschätzung entgegen zu bringen, denn nur so wird es gelingen, auch in Zukunft Ehrenamtliche zu gewinnen. Er konnte dem Verein die positive Nachricht überbringen, dass der Marktrat am Vortag zugestimmt hat, für die Umstellung der Flutlichtanlage auf LED einen 30%igen Zuschuss zu gewähren. Ein großer Dank ging an alle, die sich ehrenamtlich engagieren.

Im Anschluss stand der Punkt Neuwahlen auf der Tagesordnung. Die Wahlleitung übernahm die 3.Bürgermeisterin Anita Leipold. Georg Obermaier wurde als neuer 1. Vorsitzender gewählt. Er führte aus, dass er den Verein aufgrund der beruflichen Belastung und der anderen Ämter nur kommissarisch leiten könne. Er freute sich aber riesig darüber, dass sich junge Leute gefunden haben, die bereit sind, die Führung des Vereins zu übernehmen.

In die weitern Ämter wurden gewählt als 2.Vorsitzender Gerald Purschke, als 3.Vorsitzende Lisa Schreiner. 1. stellvertretender Vorsitzender wird Daniel Hirschmann, 2. stellvertretende Vorsitzende Katharina Werner und 3. stellvertrender Vorsitzender Andreas Kerscher, Kassier Karl Reischl, Buchhaltung Christine Hölzl, 1.Schriftführerin Ulrike Purschke, 2.Schriftführerin und Pressewart Kathrin Hirschmann.

Des Weiteren wurde der Vereinsausschuss gewählt. Dieser setzt sich nun wie folgt zusammen.

Ehrenvorsitzender Horst Reimann, Jugendleiter Georg Laubenbacher, Seniorenvertreter Peter Ungerath, Beisitzer (Fähnrich) Georg Limmer, Frauenvertreterin Renate Obermaier, Jugendvertreterin Andrea Zieger, Beisitzer Josef Schreiner, Beisitzer Andreas Huber, Beisitzer Johann Zollner, Beisitzer Andreas Freiberger, Beisitzer Andreas Trager, Beisitzer Sebastian Niederreiter, Förderverein Rudi Ertl

Beim letzten Punkt Wünsche und Anträge wurde über die neue Flutlicht-Anlage abgestimmt, die auf LED-Strahler umgebaut werden soll. Da die Kosten höher sind als über die Mitgliedsbeiträge eingenommen wird, musste darüber in der Mitgliederversammlung abgestimmt werden. Die Abstimmung wurde einstimmig angenommen.

Die Vorstandschaft freut sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit allen Vorstandsmitgliedern.

 

 Vereinsausschuss Internetseite

Die im Mai 2022 neu gewählte Vorstandschaft, von links Daniel Hirschmann, Ulrike Purschke, Andreas Huber, Katharina Werner, Andreas Freiberger, Gerald Purschke, Andreas Trager, Lisa Schreiner, Renate Obermaier, Georg Obermaier, Georg Laubenbacher, Karl Reischl, Josef Schreiner

TSV Massing 08 e.V.

Einladung zur Generalversammlung mit Neuwahlen

am Freitag, 06. Mai 2022 um 19 Uhr

im Gasthaus Rupertuskeller in Massing (Kirchenwirt)

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Ehrungen
  4. Bericht des Vorsitzenden
  5. Kassenbericht
  6. Bericht Kassenprüfung
  7. Satzungsänderung
    Änderungen in den § 2 (Vereinszweck und Gemeinnützigkeit), § 4 (Vergütungen für die Vereinstätigkeit), § 9 (Vorstand), § 10 (Der Vereinsausschuss), § 15 (Haftung), § 16 (Datenschutz), § 18 (Sprachregelung)
    Satzungsentwurf zum Download:
  8. Worte des Bürgermeisters
  9. Neuwahlen
  10. Wünsche und Anträge

Alle Mitglieder des TSV Massing sind herzlich eingeladen.
Horst Reimann, 1. Vorsitzender

Im Zuge der Generalversammlung des TSV Massing wurden Ehrungen vorgenommen. Die Vorsitzenden des TSV Massing zeichneten Mitglieder aus für 25, 40, 50 und 60-jährige Mitgliedschaft. Sie bedankten sich herzlich für die langjährige Vereinstreue.

Geehrte Internetseite

Auf dem Foto von links: Johannes Hüttner, Renate Hüttner, Richard Haslinger, Michael Staller, Richard Tauer, Sylvester Schindler, Josef Trager, Bernhard Haderer, Alfons Müller, Georg Aigner, Anton Aigner, Ernst Stetter, Eva Ackermann, Franz Grötzinger und 1. Vorsitzender Georg Obermaier.

Im Gasthaus Rupertuskeller fand die diesjährige Spartenversammlung der Sparte Tennis des TSV Massing statt.

Spartenleiter Philipp Nußbaumer gewährte einen kurzen Einblick, was in der Zeit seit der letzten Spartenversammlung  von statten gegangen ist.

Im Jahr 2020 wurde in Zusammenarbeit mit einigen Massinger Firmen eine Tenniswand an der Anlage an der Wolfsegger Straße errichtet.

Außerdem wurde 2020 die digitale Platzbuchung eingeführt.

Coronabedingt konnten keine größeren Partys und Fest abgehalten werden.

Es wurde sowohl 2020 als auch 2021 eine Vereinsmeisterschaft mit anschließender kleiner Saisonabschlussfeier durchgeführt.

Der Höhepunkt im letzten Jahr war der Aufstieg der 2.Damenmannschaft und der Herrenmannschaft. Dies wurde natürlich gebührend gefeiert.

Ein Dank ging an alle zuverlässigen Helfer beim Ein- und Auswintern der Plätze.

Ebenso bedankte sich die Spartenleitung beim ganzen Vorstandschaftsteam für die vertrauensvolle und zuverlässige Zusammenarbeit.

Bei Karl Reischl und Günther Stadlöder zeigte man sich noch in dankender Weise, da die Beiden die Betreuung der Hobbydamen übernommen hatten.

Natürlich durfte auch das Tennistraining in den vergangen beiden Jahren nicht fehlen.

Es trainierten neun Jugend- und Kindergruppen, sieben Erwachsenengruppen. Außerdem wurde ein Schnuppertraining an drei Terminen für alle Altersgruppen angeboten.

Im Mannschaftsbetrieb sah es folgendermaßen aus.

Die Herren spielten in der Kreisklasse 2 und wurden dabei Meister. Herren 30 kämpften in der Kreisklasse 1 und belegten den 8.Platz. Die Damen spielten in der Bezirksklasse 1 und wurden dabei 5. Die zweite Damenmannschaft sicherte sich in der Kreisklasse 2 ebenfalls den Meistertitel.

Knaben 15 belegten in der Kreisklasse 2 den 5.Platz. Midcourt U11 sicherte sich in der Kreisklasse 2 den 4.Platz und Kleinfeld 10 in der Kreisklasse 2 den 6.Platz.

Auch Neuwahlen standen in der diesjährigen Spartenversammlung auf dem Plan. Die Positionen wurden wie folgt besetzt.

  1. Spartenleiter: Philipp Nußbaumer
  2. Spartenleiter: Tobias Reischl

Kassier: Cora Gattersteiger

Stellvertretender Kassier/Mitgliederverwaltung: Corinna Traunthaler

Pressewart: Kathrin Hirschmann

Schriftführer: Lisa Peterlik

Sportwart: Maxi Egglseder

Jugendwart: Verena Heizinger und Severin Gattersteiger

Beisitzer: Lena Moser, Susanne Straßer, Lena Freiberger und Steffi Traunthaler

Natürlich gab es auch noch einen Ausblick auf das kommende Jahr.

Es wird ein Eröffnungsturnier geben, für das der Termin noch bekannte gegeben wird. Eventuell wird auch wieder ein LK-Turnier stattfinden. Die Hobbydamen übernehmen wieder Karl Reischl und Günthert Stadlöder.

Die Tennisplatze sind soweit ausgewintert, nur Restarbeiten müssen noch erledigt werden (Stand 1.April).

Auch Veranstaltungen sind wieder geplant. Zum einen soll wieder eine Center-Court-Party stattfinden und natürlich eine Saisonabschlussfeier. Wenn es klappt, wird auch wieder ein größeres Fest geplant

Spartenleitung Tennis 2022

Die neu gewählte Spartenleitung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.